Blogbeitrag

02 | 11 | 2011

Weihnachten im Schuhkarton 2011

Geschrieben von um 13:44 Uhr

Auch wenn es noch niemand wahr haben will, bald ist Weihnachten  🙂 und um auch den ärmeren etwas zu schenken, gibt es die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“!!! Die Aktion wird jedes Jahr veranstaltet und ich bin dann jetzt schon zum vierten Mal dabei, es folgt eine kurze Beschreibung des Veranstalters:

 

Weihnachtspäckchen für Kinder in Not

Die Aktion – jedes Jahr vom 1. November bis 1. Dezember

„Der Blick in leuchtende Kinderaugen – was kann es an Weihnachten Schöneres geben? Doch nicht überall können Kinder und Jugendliche die Festtage unbeschwert feiern, “ bedauert Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Ministerin ist deshalb überzeugte Schirmherrin der Aktion Weihnachtspäckchen: „Mit den Weihnachtspäckchen der Stiftung Kinderzukunft können wir ein Stück Weihnachtsfreude in die Welt hinaustragen, damit an Weihnachten möglichst viele Kinderaugen strahlen! Deshalb ist die Weihnachtspäckchen-Aktion ein Projekt, das mir sehr am Herzen liegt und für das ich sehr gern die Schirmherrschaft übernehme.“

Flyer und Plakat zur Weihnachtspäckchen-Aktion 2011

Viele Kinder dieser Welt wissen nicht, was es heißt, persönliche Geschenke zu bekommen, da sie zusammen mit ihren Familien in äußerst ärmlichen Verhältnissen leben oder gar als Waisenkinder auf sich alleine gestellt sind. Solchen Kindern wollen wir zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten.

Unter dem Motto „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“ ruft die Kinderzukunft Kindergärten, Schulen, Familien, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen dazu auf, Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Ost-Europa zu packen.

Mit der Hilfe von vielen ehrenamtlichen Helfern bringt die Kinderzukunft die gesammelten Päckchen mit mehreren Transporten während des Dezembers nach Rumänien und Bosnien-Herzegowina. Dort werden die Päckchen an Waisen- und Straßenkinder, kranke Kinder sowie Kinder armer Familien in Heimen, Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und in Elendsvierteln verteilt.

Viele Tausend Menschen aus ganz Deutschland beteiligen sich jedes Jahr an der Aktion. Bei der Logistik helfen uns viele Ehrenamtliche sowie Firmen, die ihre LKW zur Verfügung stellen. Erst durch diese Unterstützung wird der Transport überhaupt erst möglich.

Einige schöne Fotos vom Verteilen der Päckchen beim letzten Weihnachts-Konvoi im Dezember 2010 können Sie hier ansehen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der nächsten Aktion und Ihr(e) Päckchen – wieder vom 1. November bis 1. Dezember.

 

Die Sachen kommen bei den Kindern auch an, habe es schon mehrmals im TV gesehen, wie LKW Fahrer zu Weihnachten in den ärmsten Regionen unterwegs sind und die Päckchen verteilen.

Also ich mache mit wer noch? Die Kinder können nichts für ihre Umstände, und freuen sich über jede Kleinigkeit. Und was gibt es schöneres als an Weihnachten den Gedanken an die leuchtende Kinderaugen zu haben, die vielleicht zum ersten Mal in ihren Leben ein Geschenk auspacken dürfen.

Beitragsdetails

Tags » , , «

Kommentar-Autor

Kategorie » Privates «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 624 Worte

Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>