Archiv » März, 2013 «

25 | 03 | 2013

iPhoto zeigt gelöschte Bilder an

Geschrieben von um 16:51 Uhr

Da ich jetzt hauptsächlich mit einem MacBook Pro privat arbeite, habe ich festgestellt das iPhoto in einer Diashow gelöschte Bilder noch mit anzeigt. Das ist manchmal ärgerlich, wenn die Bilder wirklich nicht sehenswert sind. Lange habe ich nach eine Lösung gesucht und jetzt bin ich fündig geworden.

Die Lösung: Einfach die iPhoto-Datenbank reparieren/neu anlegen.

Anleitung:

1. Die Befehlstaste (cmd) und die Wahl-Taste (alt) gedrückt halten und iPhoto starten.
2. Aus den angebotenen Optionen eine „Datenbank neu anlegen“ auswählen.

iphoto

3. Nach dem Klick auf “Datenbank neu anlegen” warten, danach sollte iPhoto wieder reibungslos funktionieren.

Danach sollten die „Geisterbilder“ aus der iPhoto Bibliothek verschwunden sein.

 

 

Tags » «

+

19 | 03 | 2013

Ich verreise nach … für … Tage oder Monate – hier die Erklärung

Geschrieben von um 11:25 Uhr

Ihr wundert euch bestimmt über die aktuellen Facebook Meldungen von unzählige weiblichen Freunden, dass Sie für eine gewisse Zeit in Tagen oder Monaten irgendwo hin reisen würden. Das liest sich dann in etwa so:

  • “Ich verreise nach New York für 24 Monate!”
  • “So verreise mal für 8 Wochen nach Australien.”
  • “Cool, ich verreise für 19 Monate nach London”
  • “Ich verreise nach Kroatien für 6 Monate…”
  • “Ich verreis nach London für 18 Tage”

Diese Facebook-Posts werden dann auch fleißig von Freunden geliked, aber es gibt auch einige Nutzer die sich „über den Unsinn“ beschweren. Es handelt sich hierbei um einen Kettenbrief indem es m den Geburtstag des Nutzers geht.

Hier die Erklärung: Die Zahl steht für den Tag des Monats, der Ort verrät den Monat! Reist beispielsweise jemand für 30 Monate nach Las Vegas, so ist sein Geburtstag am 30. November.

Hier ist die komplette Liste, welcher Ort für welchen Monat steht:

  • Januar – Mexiko
  • Februar – London
  • März – Miami
  • April – Dominikanische Republik
  • Mai – Frankreich
  • Juni – St. Petersburg
  • Juli – Österreich
  • August – Deutschland
  • September – New York
  • Oktober – Amsterdam
  • November – Las Vegas
  • Dezember – Kolumbien

Hier noch einmal der komplette Kettenbrief, der aufgrund seines angeblichen Ziels “gegen Brustkrebs” doch von manch einem auch ziemlich stark kritisiert und als sinnlos erachtet wird:

Hallo die Damen! Wir spielen auch dieses Jahr wieder ein Spiel “gegen Brustkrebs”. Es ist einfach, und ich möchte das IHR ALLE mit macht! Im vergangenen Jahr mussten wir die Farbe des BHs an unsere Pinnwand eintragen. Die Männer waren Tage lang verwirrt …. Sie fragten sich, warum die Mädels Farben an deren Pinnwand schrieben.
Dieses Jahr ist die Idee das Reiseziel anhand des Geburtsmonats zu bestimmen (die Liste findet ihr unten) und der Geburtstag ist dann die Monate wie lange ihr verreist. Also lautet dann euer Status z.B.: „Ich verreise nach New York für 20 Monate!“

Januar – Mexiko
Februar – London
März – Miami
April – Dominikanische Republik
Mai – Frankreich
Juni – St. Petersburg
Juli – Kroatien
August – Deutschland
September – New York
Oktober – Amsterdam
November – Las Vegas
Dezember – Alaska

Antwortet nicht auf diese Nachricht … Schreibt nur den Satz der auf euch zutrifft an eure Pinnwand, und sendet diese Nachricht privat an alle Mädchen, die ihr kennt! Letztes Jahr ging das Spiel so lange, bis davon im Fernsehen berichtet wurde und dasselbe versuchen wir auch in diesem Jahr … Bitte diese Nachricht privat versenden, nur an weibliche Kontakte

Tags » «

+

14 | 03 | 2013

„Steak & BJ Day“ – hier die Erklärung

Geschrieben von um 10:25 Uhr

Was der Valentinstag für die Frauen ist, soll der “Steak und Blowjob Day” am 14. März 2012 für die Männer sein. Eingeführt wurde er im Jahr 2002 durch einen amerikanischen Radiosender. Dieser Aktionstag gibt den Frauen die Möglichkeit, sich für die schönen Valentinstagsgeschenke der Männer zu bedanken. Auf welche Art und Weise, muss ich hier doch nicht näher erläutern – das geht schließlich aus der Bezeichnung des Steak-und-Blowjob-Days hervor.

Bildquelle: schnitzel-blowjob-tag.de

Bildquelle: schnitzel-blowjob-tag.de

Im deutschsprachigen Raum wird der Tag übrigens auch “Schnitzel und Blowjob Tag” genannt. Hierzulande legt man offensichtlich Wert auf eine andere kulinarische Verköstigung, die Bedeutung des Tags bleibt dadurch aber natürlich trotzdem die selbe.

Da Frauen gewöhnlicherweise versuchen, das letzte Wort zu haben, hat sich inzwischen auch eine weibliche Antwort auf den Steak & BJ-Day gebildet. So soll jedes Jahr am 14. April der “Cake and Cunnilingus Day” gefeiert werden.

Was haltet ihr denn vom Schnitzel und Blowjob Tag?

Tags » , «

+

01 | 03 | 2013

Windows Server 2012 – Testinstallation in einer virtuellen Maschine

Geschrieben von um 17:05 Uhr

Gerade eben versuchte ich in einer virtuellen Maschine,  die bei Microsoft kostenlos erhältliche 180 Tage Tesversion von Windows 2012 Server zu installieren. Die Installation brach jedoch immer wieder mit der folgenden Fehlermeldung ab. 😯

Windows Server 2012

Die Microsoft Software Lizenzbedingungen wurden nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass die Installations-Quellen gültig sind, und starten Sie die Installation erneut. –

Dieses Verhalten konnte ich zum Beispiel in VMWare oder Parallels nachvollziehen. Also begab ich mich auf die Fehlersuche und fand den Übeltäter! 😎 Der Grund ist das fehlende Diskettenlaufwerk das bei der automatischen Installation nicht verbunden ist! Floppy? Tatsächlich, es liegt am fehlendem Diskettenlaufwerk, aktiviert man einfach das Diskettenlaufwerk in den Einstellungen läuft die Installation problemlos durch.

Kleine Ursache, große Wirkung!

Tags » , , «

+