Tag-Archiv für » Microsoft «

18 | 11 | 2012

Microsoft Office 2013 – kostenlos 60 Tage testen

Geschrieben von um 1:36 Uhr

Microsoft hat die finale Version von Office 2013 zum kostenlosen Download bereitgestellt. Jetzt könnt ihr genau genommen das Paket „Office 2013 Professional Plus“ 60 Tage uneingeschränkt und völlig kostenlos nutzen. Ihr findet das Office Paket in Deutscher oder Englischer Sprache und wahlweise als 32- oder 64-Bit-Version vor. Das Office Paket beinhaltet alle wichtigen Applikationen wie zb: Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote, Access, Publisher und Lync. Um den Download zu starten, braucht ihr zwangsweise einen Windows Live-Account.

Den Download findet ihr hier: Microsoft Office 2013 Professional Plus

Tags » , , «

+

24 | 04 | 2012

SkyDrive – gratis Upgrade für Bestandskunden auf 25GB

Geschrieben von um 8:42 Uhr

SkyDrive ist der Online-Speicher von Microsoft (vergleichbar mit Dropbox). Da Microsoft für SkyDrive endlich ein Programm für Windows und andere Betriebssyteme herausgebracht hat, wird das ganze für alle sehr interessant. Das Programm könnt ihr hier downloaden https://apps.live.com/skydrive

Die folgenden Features erwarten euch

  • Greifen Sie direkt über Windows Explorer auf SkyDrive zu — auf Ihre Fotos, Dokumente und alle anderen wichtigen Dateien.
  • Fügen Sie rasch neue Dateien auf SkyDrive hinzu, indem Sie sie in den SkyDrive-Ordner ziehen.
  • Sie können Ihre Dateien und Ordner auf SkyDrive genauso wie in jedem anderen Ordner ganz einfach organisieren.
  • Stellen Sie wieder eine Verbindung mit Ihrem PC her, falls Sie vergessen haben, einige Daten auf SkyDrive zu speichern.

Sofern man den Speicherplaz (25GB) nicht aktiv genutzt hatte, hat jetzt Microsoft damit angefangen den kostenlosen Speicherplatz auf 7 GB zu verringern. Sollte man zukünftig mehr Speicherplatz benötigen, muss man diesen online erwerben. Für alle neuen Nutzer wird es nur noch 7 GB Speicher gratis geben.

Tip: Alle die schon die 25 GB hatten sollten schnellsten ihren Speicherplatz von 7 GB wieder auf 25 GB upgraden. Denn diese Upgrade Möglichkeit bittet Microsoft nur begrenzt kostenlos an. Und so gehts:

  1. Einloggen: https://skydrive.live.com
  2. Links unten „Manage storage/ Speicherplatz verwalten“ auswählen und das kostenlose Upgrade anfordern.

 

Tags » , , «

+

11 | 07 | 2011

Ich bin MCITP:EA – Endlich geschaft!

Geschrieben von um 14:15 Uhr

Am Donnerstag, den 07.07.2011 um 19:20 Uhr war es endlich soweit, denn an diesem Tag habe ich endlich meine letzte Prüfung zum MCITP:EA offiziell abgelegt und bestanden! Somit darf ich mich nun offiziell als Microsoft Certified IT-Professional: Enterprise Administrator bezeichnen!


Bei der Prüfung handelte es sich um die folgenden 70-647Microsoft Windows Server 2008 Unternehmensadministration“ Diesmal habe ich viel früher mit dem Lernen angefangen als bei den vorhergen Prüfungen. Denn die Prüfung hatte es in sich, es wurden nicht nur Fragen abgefragt, sondern man hat Fallstudien lösen müssen.

Bei der 70-647 werden folgende Themen abgefragt:

  • Erweiterte administrative Aufgaben in komplexen Microsoft-Unternehmensnetzwerken
  • Planen von Namensauflösung und IP-Adressierung
  • Entwerfen von Active Directory-Domänendiensten
  • Planen von Migration, Vertrauensstellungen und Interoperabilität
  • Entwerfen einer Active Directory-Administrations- und Gruppenrichtlinienstrategie
  • Definieren einer Netzwerkzugriffsstrategie
  • Entwerfen einer Zweigstellenbereitstellung
  • Planen der Terminaldienste- und Anwendungsbereitstellung
  • Server- und Anwendungsvirtualisierung
  • Konzipieren einer Public Key-Infrastruktur (PKI)
  • Entwerfen von Lösungen für Datenfreigabe, Datensicherheit und Betriebskontinuität
  • Entwerfen einer Softwareupdateinfrastruktur und Verwalten der Kompatibilität

Die Prüfung bestand aus insgesamt ca. 50 Fragen. In diesen waren 4 komplexe Fallstudien je 5-6 Fragen inbegriffen und 19 Mulitple-Choice Fragen, die nichts mit den Szenarien zutun hatten. Die einzige Sorge die ich hatte war die Zeit, denn diese war sehr eng bemessen. Man hatte nämlich pro Szenario 24-26 Minuten Zeit, ich hatte teilweise nicht einmal die Zeit um mir das eine oder andere Szenario komplett durchzulesen.

Das einzig Positive, ich habe bestanden und das ist die Hauptsache! 🙂

Den ersten Teil meines Zertifizierungsmarathons habe ich jetzt hinter mir gelassen, jetzt kommt der Endspurt mit Exchange, nämlich der Messaging Administrator. Diese Zertifizierung beinhaltet dann noch einmal 2 Prüfungen, aber da halte ich euch noch auf dem laufenden.

Damit ihr wisst wie so eine Fallstudie aussieht könnt ihr euch hier ein Szenario durchlesen und nachfolgend die Fragen versuchen zu lösen 😉 Aber da ich ja kein Spielverderber sein möchte, findet ihr hier die Antworten

Tags » , , «

1

26 | 05 | 2011

MCITP:EA – Prüfung Teil 4

Geschrieben von um 10:59 Uhr

Vor zwei Tagen habe ich wieder mal eine Prüfung für den MCITP:EA abgelegt. Und hier lief es für mich besser als ich gedacht habe 🙂

Es handelte sich nämlich um die ausgelassene Prüfung 70-640. Hier werden Kenntnisse im Konfigurieren von Windows Server 2008-Active Directory abgefragt. Und diesen Bereich sollte man nicht einfach unterschätzen denn Dieser hat es in sich, und vor der Prüfung hatte ich richtig bammel 🙂 Aber im Nachhinein frage ich mich wieso 🙂 eigentlich.

Es wird nicht nur die allgemeine Konfiguration der Infrastruktur der AD verlangt, sondern auch der Umgang mit Rollen, Diensten und Objekten des Active Directory´s werden hier abgefragt. Ein anderes großes Thema ist aber auch DNS, denn ohne ein funktionierendes DNS würde ein Active Directory nicht funktionieren. Genauso wurde das Thema Powershell ein kleinwenig in die Prüfungsfragen aufgenommen. Und vergessen wir nicht auch die Themengebiete AD LDS (Lightweight Verzeichnisdienst), AD RMS (Rechteverwaltungsdienste), AD FS (Verbunddienste) und AD CS (Zertifikatsdienste). Gerade das Letzte hat mir einfach nicht gelegen 🙁

 

Es werden die folgenden Themen abgefragt:

Konfigurieren von DNS (Domain Name System) für Active Directory

  • Konfigurieren von Zonen.
  • Konfigurieren der DNS-Servereinstellungen.
  • Konfigurieren von Zonenübertragungen und der Replikation.

Konfigurieren der Active Directory-Infrastruktur

  • Konfigurieren einer Gesamtstruktur oder einer Domäne.
  • Konfigurieren von Vertrauensstellungen.
  • Konfigurieren von Standorten.
  • Konfigurieren der Active Directory-Replikation.
  • Konfigurieren des globalen Katalogs.
  • Konfigurieren des Betriebsmasters.

Konfigurieren zusätzlicher Active Directory-Serverfunktionen

  • Konfigurieren der Active Directory-Lightweight-Verzeichnisdienste (AD LDS).
  • Konfigurieren der Active Directory-Rechteverwaltung (AD LDS).
  • Konfigurieren des schreibgeschützten Domänencontrollers (RODC)
  • Konfigurieren der Active Directory-Verbunddienste (AD FS).

Erstellen und Verwalten von Active Directory-Objekten

  • Automatisieren der Erstellung von Active Directory-Konten.
  • Verwalten der Active Directory-Konten.
  • Erstellen und Anwenden von Gruppenrichtlinienobjekten.
  • Konfigurieren von GPO-Vorlagen.
  • Konfigurieren der Gruppenrichtlinienobjekte für die Softwarebereitstellung.
  • Konfigurieren von Kontorichtlinien.
  • Konfigurieren der Überwachungsrichtlinie unter Verwendung von Gruppenrichtlinienobjekten.

Verwalten der Active Directory-Umgebung

  • Konfigurieren der Sicherung und Wiederherstellung.
  • Ausführen der Offline-Wartung.
  • Überwachen von Active Directory.

Konfigurieren der Active Directory-Zertifikatsdienste

  • Installieren der Active Directory-Zertifikatsdienste.
  • Konfigurieren der CA-Servereinstellungen.
  • Verwalten von Zertifikatsvorlagen.
  • Verwalten von Registrierungen.
  • Verwalten von Zertifikatsperrungen.

 

Die Prüfung enthielt insgesamt 50 Fragen, die aus den oben genannten Themen zusammengemischt waren. Und teilweise hatte ich mit der einen oder anderen Frage zu kämpfen, da diese inhaltlich nicht immer richtig übersetzt waren. Wie bei jeder Prüfung musste man sich viele Fragen mehrmals durchlesen, um den Sachverhalt zu verstehen. Mein Schwachpunkt lag im Bereich der Zertifikatsverwaltung, in diesem habe ich leider die wenigsten Punkte erhalten.

Letzten Endes hat es aber doch geklappt, und jetzt fehlt mir nur noch eine Prüfung um den Titel MCITP:EA zu erreichen.

Tags » , , «

+

18 | 05 | 2011

Interaktive Handbücher für Office 2010

Geschrieben von um 17:12 Uhr

Gerade eben habe ich eine interessante Info gefunden, sofern ihr überlegt Office 2010 einzusetzen oder es vielleicht schon benutzt, hat Microsoft interaktive Handbücher für Ein- & Umsteiger kostenlos zum download bereitgestellt. Ihr könnt diese Handbücher einzeln nach Produkt downloaden. Lauffähig sind diese in jedem Browser, sofern das Silverlight Plugin istalliert ist.

Hier ein kleiner Auszug:

Word 2010: Handbuch für das interaktive Menü des Menübands
Excel 2010: Handbuch für das interaktive Menü des Menübands
PowerPoint 2010: Handbuch für das interaktive Menü des Menübands
OneNote 2010: Handbuch für das interaktive Menü des Menübands

 

 

Weitere Bücher gibt es direkt auf der von mir oben genannten Seite!

Tags » , , «

2